Skip to main content

Craftbier-Fest und Grubenfahrt im Bergbaumuseum Oer-Erkenschwick

Un­ter dem Motto “Craft­bier-Gru­ben­fahrt” lädt die Hal­ter­ner Braue­rei “Brau­werk Schacht 8” am 16. und 17. No­vem­ber 2019 ins Berg­bau­mu­seum in Oer- Er­ken­schwick ein.

Ge­mein­sam mit “Kum­pels” (5 Klein­braue­reien aus dem Um­kreis) wird an die­sen Wo­chen­ende die Bier- und Berg­bau­kul­tur ge­fei­ert:

Jede Braue­rei bringt ver­schie­dene Biere mit, die vom in­ter­es­sier­ten Pu­bli­kum ver­kos­tet wer­den können.

Brauen ist Her­zens­an­ge­le­gen­heit

Natürlich schenkt hier je­der Brauer selbst aus und kann alle Fra­gen rund um sein Bier be­ant­wor­ten und den je­wei­li­gen Brau­pro­zess und die Zu­ta­ten erklären.”, so Mar­kus Ste­wen, Gründer vom Brau­werk Schacht 8. “Für alle Brauer, die hier mit­ma­chen, ist das Ganze mehr Be­ru­fung als Be­ruf — da spricht man natürlich gerne über seine Her­zens­an­ge­le­gen­heit — und wenn es dem Gast schmeckt, freut ei­nen das natürlich noch viel mehr.”

Ver­kos­tung im Flöz stark nach­ge­fragt

Die Be­son­der­heit der Ver­an­stal­tung ist si­cher­lich die “geführte Gru­ben­fahrt mit Tas­tings” — hier wer­den kleine Grup­pen von ei­nem Museumsführer durch den Stol­len­nach­bau ge­lei­tet und er­fah­ren ganz au­then­tisch, wie die Kohle un­ter Tage ab­ge­baut wurde. Da­zwi­schen gibt es 3 Sta­tio­nen, an de­nen im­mer ein paar Braue­reien ihre Biere an­bie­ten.

Die ers­ten 50 Plätze dafür sind schon in den ers­ten Ta­gen nach Ankündigung im In­ter­net auf un­se­rer Home­page re­ser­viert wor­den — ist halt recht ein­zig­ar­tig und kommt gut an das Kon­zept.”, freut sich Ste­wen. Grund für die po­si­tive Re­so­nanz ist auch das ei­gens ge­drehte Wer­be­vi­deo:

Keine Fisi­ma­ten­ten — Nur Bier, Kohle und wat Def­ti­ges in der Re­vier­bude

Vor und nach je­der Gru­ben­fahrt ste­hen im gas­tro­no­mi­schen Aus­bau des Stol­lens alle Braue­reien mit je­weils ei­ge­nen Zapf­sta­tio­nen an der “längsten Craft­bier-Theke des Ruhr­ge­biets”. Hier kann pro­biert, ver­gli­chen und ge­fach­sim­pelt wer­den, was das Zeug hält.

In der ‘Bier­bude” ha­ben die Gäste die Ge­le­gen­heit, sich für die an­ste­hen­den Fei­er­tage mit Fla­schen­bie­ren der Braue­reien ein­zu­de­cken.
Wer reich­lich pro­bie­ren will, braucht eine so­lide Grund­lage. Aus die­sem Grund gibt es Def­ti­ges aus der Gu­lasch­ka­none vor der Tür: Suppe und Wurst. Ganz rus­ti­kal und bodenständig. Keine Fisi­ma­ten­ten also auch hier.

Re­gio­nale Identität ist wich­tig

Bei der Ver­an­stal­tung ste­hen die Tra­di­tion des Berg­baus und die Kum­pel­kul­tur eben­falls im Vor­der­grund. Das Mu­seum, wel­ches von ei­nem Ver­ein be­trie­ben wird, freut sich da­her auf die Ver­an­stal­tung und wird so wie­der ein biss­chen be­kann­ter, auch über die Gren­zen von Oer-Er­ken­schwick hin­aus. Schließ­lich ist so eine An­lage in die­ser Größenordnung nicht häufig zu fin­den.

Ein­tritts­preise

Der Vor­ver­kauf hat be­gon­nen. Auf der In­ter­net­seite www.craftbier-grubenfahrt.de können Ta­ges­kar­ten mit und ohne Gru­ben­tas­tings ge­bucht wer­den. Bis Ende Au­gust kos­ten diese für Frühbucher: 24€ mit und 12€ ohne Gru­ben­fahrt. In je­der Ein­tritts­karte sind Wert­mar­ken im Wert von 8€ ent­hal­ten.

Das Brau­werk Schacht 8

Das “Brau­werk Schacht 8” aus Hal­tern am See ist eine Craft­bier-Braue­rei mit en­ger Ver­bin­dung zum Berg­bau im Ruhr­pott und Be­kennt­nis zu tra­di­tio­nel­lem Brau­hand­werk.
Mar­kus Ste­wen ver­wirk­licht un­ter die­ser Marke seine Bier­krea­tio­nen und leis­tet eine Hom­mage an sei­nen Va­ter, On­kel und Groß­va­ter, die un­ter Tage (u. A. im Schacht 8 der Ze­che “Au­guste Vic­to­ria”) ma­loch­ten.

Das erste Bier nennt sich ruhr­pott­ty­pisch „Den Hauer sein Mot­tek“ und ist ein dunk­les Ex­port.

An je­dem letz­ten Sams­tag im Mo­nat fin­det ein Ga­ra­gen­ver­kauf statt. Hier wer­den im­mer auch be­son­dere Bier­ex­pe­ri­mente aus­ge­schenkt und in gemütlicher Runde pro­biert.

Quelle: Brauwerk Schacht8

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *