Skip to main content

Italien gewinnt erstmalig beim Biathlon auf Schalke

© Bi­ath­lon auf Schalke

Ers­ter ita­lie­ni­scher Sieg bei der JOKA Bi­ath­lon World Team Chal­lenge auf Schalke: Do­ro­thea Wie­rer und Lu­kas Ho­fer ge­win­nen in der VEL­TINS-Arena in ei­nem atem­be­rau­ben­den Schluss­spurt knapp vor dem deut­schen Team um Fran­ziska Preuß und Si­mon Schempp. Das mit Bi­ath­lon-Grö­ßen be­setzte Star­ter­feld ver­sprach schon vor Be­ginn der Ren­nen ein gro­ßes Spek­ta­kel zu wer­den. Bi­ath­lon-Le­gende Ole Ei­nar Bjørn­da­len be­en­dete heute seine Kar­riere beim mitt­ler­weile 17. Bi­ath­lon auf Schalke. Der Aus­nahme-Ath­let si­cherte sich ge­mein­sam mit sei­ner Frau, Darja Dom­rat­schewa, an ei­nem emo­tio­na­len Abend den 3. Platz.

Vor 46.412 be­geis­ter­ten Win­ter­sport-Fans lie­fen die Ita­lie­ner Do­ro­thea Wie­rer und Lu­kas Ho­fer in der aus­ver­kauf­ten VEL­TINS-Arena nach star­ker Lauf- und Schieß­leis­tung als Erste bei der JOKA Bi­ath­lon World Team Chal­lenge 2018 durchs Ziel. Schon nach dem Mas­sen­start la­gen Wie­rer und Ho­fer auf dem ers­ten Rang. Die­sen Platz ver­tei­dig­ten sie auch knapp im Ver­fol­gungs­ren­nen. Nur 1,2 Se­kun­den nach den Ita­lie­nern kam das deut­sche Team um Fran­ziska Preuß und Si­mon Schempp nach ei­nem span­nen­den Schluss­sprint ins Ziel. Schempp zur Ziel­ein­fahrt: „Ich habe zum Schluss al­les in die Waag­schale ge­wor­fen, aber wir sind mit dem 2. Platz sehr zu­frie­den. Es war wie­der ein tol­ler Wett­kampf und hat uns sehr viel Spaß ge­macht.“ Preuß er­gänzt: „Es lohnt sich hier als Sport­ler da­bei zu sein, es ist ein­fach eine ganz be­son­dere At­mo­sphäre.“

Ab­schied ei­ner Le­gende: Ole Ei­nar Bjørn­da­len beim letz­ten Ren­nen

Der Kö­nig des Bi­ath­lon-Sports ver­ab­schie­det sich von der gro­ßen Bühne: Aus­nahme-Ath­let Ole Ei­nar Bjørn­da­len sorgte beim dies­jäh­ri­gen Bi­ath­lon-Spek­ta­kel für eine Gän­se­haut-At­mo­sphäre. Das letzte Ren­nen sei­ner un­be­schreib­li­chen Kar­riere be­en­dete der acht­ma­lige Olym­pia­sie­ger an der Seite sei­ner Frau Darja Dom­rat­schewa. Das Aus­nahme­paar holte knapp neun Mo­nate nach dem Ende ih­rer ak­ti­ven Kar­riere ei­nen be­acht­li­chen 3. Platz bei ih­rem fi­na­len Ren­nen auf Schalke.

Doll und Herr­mann si­chern sich Platz 4

Das zweite deut­sche Team be­stehend aus De­nise Herr­mann und Be­ne­dikt Doll si­cherte sich mit nur 0,1 Se­kun­den Rück­stand den 4. Platz. Da­bei zeigte sich Be­ne­dikt Doll kurz vor dem Ziel als ech­ter Sports­mann und über­ließ knapp in Füh­rung lie­gend dem Duo Bjørn­da­len und Dom­rat­schewa den drit­ten Platz. Doll und Bjørn­da­len wa­ren Hand in Hand ins Ziel ge­fah­ren.

WTC-Chef­or­ga­ni­sa­tor Her­bert Frit­zen­wen­ger zeigte sich am Ende ei­nes emo­tio­na­len und mit­rei­ßen­den Bi­ath­lons­port­ta­ges be­geis­tert: „Aus­ver­kauf­tes Haus, der Ab­schied ei­ner le­ben­den Bi­ath­lon-Le­gende, ein deut­sches Team auf Platz 2 und phan­tas­ti­sche Stim­mung un­ter den Fans – bes­ser kann ein Bi­ath­lon­tag auf Schalke nicht lau­fen.“

Her­mann und Hol­landt ge­win­nen Ger­man Team Chal­lenge

Beim Wett­kampf der deut­schen Nach­wuchs-Ath­le­ten si­cher­ten sich Hanna-Mi­chele Her­mann und Ju­lian Hol­landt den ers­ten Platz. Das Ge­win­ner­paar der Ger­man Team Chal­lenge er­hält in die­sem Jahr erst­ma­lig von der Bi­ath­lon WTC ei­nen Spon­so­ring­ver­trag. Die­ser si­chert ih­nen ein pro­fes­sio­nel­les Foto- und Vi­deoshoo­ting und macht sie im nächs­ten Jahr zum Wer­be­ge­sicht der Ver­an­stal­tung. Das Ge­win­ner­paar wird zu­dem auf dem Weg in den Pro­fi­sport fi­nan­zi­ell un­ter­stützt.

Sport und En­ter­tain­ment – Die Mi­schung macht´s

Für aus­ge­las­sene Par­ty­stim­mung in der VEL­TINS-Arena sorgte die Schla­ger-Girl­group „Licht­blick“. Im Win­ter­dorf war es die Schnee­ball­schlacht-Welt­meis­ter­schaft, die die Be­su­cher be­geis­terte. Das Team „Schnee­ball­wurf­ma­schi­nen“ aus Kiel ist der neue Welt­meis­ter.

End­ergeb­nis JOKA Bi­ath­lon Team Chal­lenge 2018

  1. Do­ro­thea Wie­rer / Lu­kas Ho­fer (ITA)
  2. Fran­ziska Preuß / Si­mon Schempp (GER) +1.2
  3. Darja Dom­rat­schewa / Ole Ei­nar Bjørn­da­len (BLR/NOR) +24.2
  4. De­nise Herr­mann / Be­ne­dikt Doll (GER) +24.3
  5. Lisa The­resa Hau­ser / Do­mi­nik Lan­der­tin­ger (AUT) +1:04.1
  6. Ve­ro­nika Vít­ková / Mi­chal Krčmář (CZE) +1:09.5
  7. Eka­te­rina Yur­lova-Percht / An­ton Ship­ulin (RUS) +1:48.8
  8. Ju­liya Dzhyma / Ar­tem Pryma (UKR) +2:12.3
  9. Anaïs Bes­cond / Émi­lien Jac­que­lin (FRA) +3:11.3
  10. Fu­yuko Ta­chi­zaki / Mi­kito Ta­chi­zaki (JPN) +4:58.0

Der Vor­ver­kauf für die Bi­ath­lon World Team Chal­lenge 2019 in der VEL­TINS-Arena auf Schalke star­tet am 18. Ja­nuar 2019.

Quelle: Biathlon auf Schalke

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *