Skip to main content

Michael Bublé — Live in Oberhausen | 06.11.2019

77,05 €

Versandkosten und VVK-Gebühren möglich
In Kooperation mit dem Anbieter
Kategorie,
Stadt/Region,
Location
AnbieterEventim
VeranstalterDirk Becker Entertainment GmbH
Datum6. November 2019
Uhrzeitab 20:00 Uhr

Das War­ten hat ein Ende! Mi­chael Bu­blé kommt mit „love“, so der Ti­tel sei­nes neuen Al­bums, und ei­ner sen­sa­tio­nel­len Live-Show zu­rück. In Deutsch­land prä­sen­tiert der ka­na­di­sche Su­per­star seine Hits und die ak­tu­el­len Songs vom 29. Ok­to­ber bis 10. No­vem­ber in Han­no­ver, Ber­lin, Ham­burg, Köln, Ober­hau­sen, Mann­heim, Leip­zig und Mün­chen. Die Fans er­war­tet seine un­nach­ahm­li­che und un­wi­der­steh­li­che Mi­schung aus Swing, Pop und Soul. Ein Feu­er­werk aus Licht- und Vi­deo­ef­fek­ten bil­det die mo­nu­men­tale, op­ti­sche Ku­lisse für den Aus­nahme-En­ter­tai­ner und sein Or­ches­ter.

Mi­chael Bu­blé glaubte zu wis­sen, was Liebe be­deu­tet. Im­mer­hin hat er mehr als 60 Mil­lio­nen Ton­trä­ger welt­weit zu die­sem Thema ver­kauft. Das Schick­sal wollte es je­doch, dass er noch viel dazu ler­nen musste, als sein Sohn Noah schwer er­krankte und die Fa­mi­lie da­durch auf eine emo­tio­nale Reise ge­schickt wurde, die al­les in Frage stellte. In­zwi­schen ist der Op­ti­mis­mus zu­rück­ge­kehrt und die Ge­wiss­heit, dass die Mu­sik wie­der eine zen­trale Rolle im Le­ben von Mi­chael Bu­blé ein­neh­men kann.

Das neue Stu­dio­al­bum „love“ ist in dem, was man als „The Great Ame­ri­can Song­book“ be­zeich­net, ver­an­kert. Zeit­lose Klas­si­ker ent­ste­hen in über­zeu­gen­den, mo­der­nen Ar­ran­ge­ments, so die er­grei­fende In­ter­pre­ta­tion von „My Funny Va­len­tine“. Mi­chael Bu­blé und Cé­cile McLo­rin Sal­vant ver­wan­deln „La Vie En Rose“ in ein poe­ti­sches zwei­spra­chi­ges Du­ett, wäh­rend „Help Me Make It Through The Night“ in völ­lig ge­wan­del­tem Klang­bild er­scheint. Emo­tio­na­les Herz­stück ist „Fo­re­ver Now“, ein Song über die Rolle als Va­ter, Ver­letz­lich­keit und Stärke, die aus be­din­gungs­lo­ser Liebe er­wach­sen.

Seit „It’s Time“ (2005) hat je­des Al­bum von Mi­chael Bu­blé in­ter­na­tio­nal und in Deutsch­land die Spit­zen der Mu­sik­charts er­obert, je zwei­mal die Num­mer 1 („Call Me Irresponsible“/ „Christ­mas“) und je zwei­mal die Num­mer 2 („It’s Time“/„To Be Loved“). Prä­gende Sin­gles wie „Fee­ling Good“, „Home/Song For You“, „Ever­ything“, “Lost”, „Haven’t Met You Yet” oder „It’s A Be­au­ti­ful Day“ be­geis­ter­ten die Fans ebenso wie zeit­lose Stan­dards, sein be­son­de­res Mar­ken­zei­chen. Vier Gram­mys und zahl­rei­che in­ter­na­tio­nale Aus­zeich­nun­gen un­ter­strei­chen eine ein­zig­ar­tige Kar­riere.

Live ist der schlag­fer­tige Croo­ner in sei­nem ab­so­lu­ten Ele­ment. Hier ent­fal­tet sich der Charme des lei­den­schaft­li­chen Per­for­mers ebenso wie die Qua­li­tät sei­nes au­then­ti­schen Re­per­toires aus Stan­dards und ei­ge­nen Kom­po­si­tio­nen. Eine gran­diose Stimme, frap­pie­ren­der Charme und ab­so­lute Dis­zi­plin ver­ei­nen sich bei ihm zu er­staun­li­chen En­ter­tai­ner-Qua­li­tä­ten.

Die Bühne ist Mi­chael Bu­blés Ter­rain. Sein Auf­stieg von klei­nen Clubs zu den größ­ten Kon­zert-Are­nen ist Aus­druck von un­glaub­li­chem Ta­lent und enor­mer Pu­bli­kums­wir­kung. Sein Re­per­toire kennt keine Gren­zen. Es ist hand­ver­le­sen und schlägt ge­konnt den Bo­gen vom Ever­green über Pop-Rock-Hym­nen zu mo­der­nen Klas­si­kern. Bu­blé wan­delt schein­bar mü­he­los zwi­schen den Gen­res, Jazz, Swing und Pop, prägt je­doch alle Songs mit sti­lis­ti­schem Ge­spür und vo­ka­ler Aus­drucks­kraft.

Quelle: Dirk Becker Entertainment GmbH
Foto © Bang Showbiz

Mi­chael Bu­blé — Love You Any­more

Quelle: Veranstalter

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


77,05 €

Versandkosten und VVK-Gebühren möglich
In Kooperation mit dem Anbieter