Skip to main content

RuhrKultur.Card 2019: Ein Jahr lang das volle Kulturprogramm im Ruhrgebiet erleben

© Ruhr Tou­ris­mus GmbH / Frank Vin­ken

20 Mu­seen, 11 Thea­ter und 3 be­deu­tende Kul­tur­fes­ti­vals in 16 Städ­ten – die RuhrKultur.Card ver­sam­melt ein viel­sei­ti­ges, städ­te­über­grei­fen­des Kul­tur­ange­bot in der Me­tro­pole Ruhr. Die Ruhr­Kunst­Mu­seen, die Ruhr­Büh­nen so­wie die Ruhr­tri­en­nale, die In­ter­na­tio­na­len Kurz­film­tage Ober­hau­sen und die Ruhr­fest­spiele Reck­ling­hau­sen sind Part­ner der neuen Kul­tur­karte, die mit freiem Ein­tritt und Er­mä­ßi­gun­gen dazu ein­lädt, die Kul­tur­land­schaft des Ruhr­ge­biets flä­chen­de­ckend zu er­kun­den. Be­glei­tet wird die RuhrKultur.Card von ei­nem pas­sen­den Rei­se­füh­rer, dem RuhrKultur.Guide.

Die neue Jah­res­karte von Ruhr Tou­ris­mus bie­tet vom 1. Ja­nuar bis 31. De­zem­ber 2019 ein­ma­lig freien Ein­tritt in alle 20 Ruhr­Kunst­Mu­seen und je­weils ein Vor­stel­lungs­ti­cket zum hal­ben Preis bei den 11 Ruhr­Büh­nen. Dar­über hin­aus bie­tet die Card 50 Pro­zent Ra­batt auf je ein Vor­stel­lungs­ti­cket für die Fes­ti­vals Ruhr­tri­en­nale, In­ter­na­tio­nale Kurz­film­tage Ober­hau­sen und Ruhr­fest­spiele Reck­ling­hau­sen. Ex­klu­siv er­hält je­der Kar­ten­käu­fer gra­tis den RuhrKultur.Guide on top, der ent­lang der Kul­tur­ange­bote durch die Re­gion führt. Der Rei­se­füh­rer bie­tet ne­ben In­for­ma­tio­nen zu den teil­neh­men­den Ruhr­Kunst­Mu­seen, Ruhr­Büh­nen und Kul­tur­fes­ti­vals für jede Stadt, in der RuhrKultur.Card-Partner an­ge­sie­delt sind, wei­tere Emp­feh­lun­gen in den Ka­te­go­rien „se­hens­wert“, „es­sen & trin­ken“, „über­nach­ten“ und „auch schön“, die Kul­tur­aus­flüge in der Me­tro­pole Ruhr ab­run­den. Zu­sätz­lich ver­ra­ten In­si­der aus dem Kul­tur­be­reich ihre per­sön­li­chen Hot­spots und Ge­heim­tipps.

Die RuhrKultur.Card-Partner – 20 Mu­seen, 11 Thea­ter, drei Fes­ti­vals in 16 Städ­ten – bie­ten ganz­jäh­rig ein span­nen­des und viel­fäl­ti­ges Kul­tur­pro­gramm. Mit der neuen RuhrKultur.Card la­den wir Kul­tur­be­geis­terte und sol­che, die es wer­den möch­ten ein, die Kul­tur an der Ruhr städ­te­über­grei­fend zu er­kun­den.“, er­läu­tert Axel Bier­mann, Ge­schäfts­füh­rer der Ruhr Tou­ris­mus GmbH. Die RuhrKultur.Card rich­tet sich so­wohl an Kul­tur­in­ter­es­sierte aus der Re­gion als auch an Kul­tur- und Städ­te­rei­sende. Sie bie­tet ge­mein­sam mit dem zu­ge­hö­ri­gen Kul­tur­rei­se­füh­rer In­spi­ra­tion und Ori­en­tie­rung für Kul­tur­rei­sen durch die Me­tro­pole Ruhr.

Die RuhrKultur.Card ist ab dem 4. De­zem­ber 2018 für 45 € über das Ser­vice-Cen­ter der Ruhr Tou­ris­mus GmbH un­ter der Hot­line 01806 / 18 16 50* oder on­line un­ter www.ruhrkulturcard.de er­hält­lich. Un­ter die­ser URL sind eben­falls alle Ver­kaufs­stel­len und wei­tere In­for­ma­tio­nen zur Karte zu fin­den.

Quelle: Ruhr Tourismus GmbH

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *